Psychologie-Expertin Minden              Osteopathie

mobil   telefonisch   online      

Ich biete Ihnen eine Online- und Telefonberatung zu unterschiedlichsten psychologischen Themen an. Ein wichtiges Ziel hierbei ist es:  Sie ohne lange Wartezeiten und weite Wege  professionell und vertraulich beraten zu können (meine Beratungsleistungen werden von den Krankenkassen nicht übernommen).

   Schwerpunkt: Klinische und Pädagogische Psychologie

PSYCHOLOGISCHE BERATUNG
MPU-VORBEREITUNG

SEMINARE ZUR STRESSPRÄVENTION

PSYCHO-SOZIALE BERATUNG

BERATUNG FÜR BETROFFENE UND ANGEHÖRIGE 
zum Chronischem Schmerz

 


Wer sind Klinische Psychologen?

Klinische Psychologen befassen sich mit der Untersuchung und Analyse bewusster und unbewusster psychischer Prozesse, mit dem Ziel eine positive Veränderung des menschlichen Verhaltens und Erlebens zu bewirken. Sie führen Bspw. eine psychologische Diagnostik sowie psychologische Beurteilungen durch, führen Einzel- und Gruppengespräche, sind an der Intervention und Prävention beteiligt.

 



Wer sind Psychologen für Pädagogische Psychologie?

Psychologen im Bereich der Pädagogischen Psychologie führen Bspw. Intelligenztest bei Kindern (und Erwachsenen) durch, beschäftigen sich mit den Kindern und Jugendlichen im Falle eines Mobbings, bei Schulproblemen und mit den Erziehungsfragen, indem sie Einzelgespräche mit Kindern und Eltern sowie gemeinsame Gespräche durchführen.


Was bedeutet psychologische Beratung?

Tätigkeiten der psychologischen Beratung haben zum Grundsatz die Aufarbeitung und Überwindung Bspw. von sozialen Konflikten oder anderen Problemen außerhalb der psychotherapeutischen Heilkunde. Demnach werden bei der psychologischen Beratung keine Diagnosen vergeben, sondern die Klient/innen/ten werden bei der Problemlösung unterstützt. Es wird von einer präventiv- und ressourcenorientierten Sichtweise ausgegangen.

Durch die Interaktion der/des Klien/tin/ten mit der psychologischen Beraterin bekommt sie/er mehr Klarheit über eigene Probleme und deren Bewältigungsstrategien. Die/der Klien/tin/t lernt eigenen Probleme selbst zu lösen.


Was bedeutet eine psycho-soziale Beratung?

Eine professionelle Art von Beratung, die prä- und interventiv die Menschen in verschiedenen Lebensbereichen und -abschnitten unterstützt ,und dabei hilft spezifische alltagsrelevanten Fertigkeiten bzw. Kompetenzen zu entwickeln und die vorhandenen Fähigkeiten zu entfalten. 

Es wird das gesamte Umfeld der/des Klien/tin/ten in die Beratung einbezogen.

Die psychosoziale Beratung hat ganzheitliche und tiefergehende Interventionen als eine Psychotherapie.

Es werden die persönlichen Ressourcen mit einem Blickpunkt auf die persönliche Entwicklung einbezogen.

Die Methoden der psychosozialen Beratung sind nur zum Teil mit der Psychotherapie zu vergleichen. 


Unsere Psyche ist sehr wichtig


Die Psyche (griechisch: „geistig, vital“) ist ein komplexer Begriff in Psychologie und Medizin, der je nach Wissensgebiet und Grundlagen der Wissenschaft bestimmt wird durch: Die Gesamtheit der Denkprozesse und Phänomene: Empfindungen, Wahrnehmungen, Emotionen, Gedanken, Gedächtnis usw.). Psyche stellt die innere Welt des Menschen dar. Die Psyche zeichnet sich durch Eigenschaften, wie Integrität, Aktivität, Entwicklung, Selbstregulierung, Kommunikation, Anpassung usw., die mit somatischen Prozessen verbunden.

Unser Gehirn ist ein kleines, aber sehr wichtiges Organ und wird nicht so ernst genommen, da dieser unter der Schädeldecke versteckt ist und mit bloßem Auge nicht zu sehen ist. Dies führt dazu, dass die Funktion und die Wichtigkeit des Gehirns übersehen wird. Wir achten nur auf die Äußeren Organe und vergessen, dass das Gehirn die äußeren und inneren Organe des Menschen bzw. den Körper und die Körperfunktionen steuert.

Alles in einem Menschen ist so „angepasst“, dass es unmöglich ist, das Körperliche vom Geistigen vollständig zu trennen. Daher muss bei Problemen im Körper auf allen Ebenen geholfen werden, was bedeutet, dass die Psyche einbezogen werden sollte. Eine einfache experimentelle Übung hilft Ihnen, die Beziehung zwischen dem Psyche und dem Körper zu verstehen. Was soll getan werden: "Stellen Sie sich vor, wie Sie in eine saftige, frische Zitrone reinbeißen". Was haben Sie nun gespürt? Haben Sie den Fluss Ihres Speichels gespürt?

So funktioniert es auch mit anderen Organen des Körpers. Ist ein Mensch einem Stresserleben (Bspw. Ehekrise, Ärger am Arbeitsplatz, mangelndes Selbstwert) zu lange ausgesetzt, kann es zu gesundheitlichen Problemen kommen, wie Bspw. zum Bluthochdruck oder einem Magengeschwür.

Wichtig für jeden ist es zu lernen im Alltag und in schwierigen Situationen des Lebens möglichst im Gleichgewicht zu bleiben. Eine ausgeglichene Psyche bringt mehr Lebenszufriedenheit und führt zu besseren Leistungen.









    

    

 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram